Close

Kampagnen-Compliance

Hands holding open a fashion visual merchandising catalog Stack of fashion catalogs with palm trees on cover

FALLSTUDIE: Erfolgsgeschichte Visuelles Merchandising

Partnerschaften, die die Markenpflege fördern, führen zu Ergebnissen.

2012 begann HH Global mit einem der weltweit größten Firmen der Bekleidungsindustrie zu arbeiten, ein branchenführendes Unternehmen in der Mode. Wir entwickelten eine strategische Partnerschaft und lieferten kreative End-to-End Projekte. Um dies zu ermöglichen benutzen wir unsere branchenführende Technologie in der Entwicklung von Lösungen, welche Abläufe rationalisieren, Effizienz erhöhen und Kosten senken. Als strategischer Partner unterstützt HH Global die unterschiedlichen Teams des Kunden Markenweit, einschließlich visuellem Merchandising, Marketing, Creative-Concepting, Windows, Procurement und das hausinterne Skills-Training "University" der Muttergesellschaft.

Das engagierte HH Global Account Team arbeitet eng mit zentralen Marketing- und Mobile Visual Merchandising-Teams zusammen, um Projekte von der Konzeption bis zur Umsetzung zu managen.

Dieser Ansatz liefert zentrale Sichtbarkeit, strenge Qualitätskontrolle und Konsistenz. Unsere HHub Technologielösung wird eingesetzt, um Übersicht und Benutzerfreundlichkeit für alle Nutzer zu gewährleisten. Dazu gehört auch Brandcentre, unser Digital Asset Management Tool, für alle fotografischen Assets. Die zentralen Marketing-Teams des Kunden verwalten die kreativen Arbeiten und bestätigen das Farbmanagement über unsere Pre-Flight-Workflow-Plattform. Unsere HHub-Lösung enthält eine Store-Datenbank, die eine interaktive Ansicht aller Standorte bietet, um sicherzustellen, dass Point-of-Sale-, Einrichtungs- und Fensterzuordnungen korrekt sind. Compliance und Fortschritt werden von lokalen Visual Merchandisern per Tablett gemeldet und für jede Filiale und Kampagne werden Berichte generiert.

Im Rahmen unserer Partnerschaft mit diesem internationalen Marktführer hat HH Global Markenkonsistenz, Kosteneinsparungen, Risikominimierung, Innovation und optimierte Arbeitsabläufe erreichen können.

Erfolgsgeschichte Visuelles Merchandising

Untersuchungen des Insight-Teams von HH Global ergaben, dass 40 Prozent des POS-Materials nie auf die Ladenfläche gelangt. Die Herausforderung bestand darin, Markenbildung und Compliance durch die Erstellung eines unterhaltsamen, ansprechenden und leicht verständlichen Leitfadens zu fördern. Die Filialleiter wurden ermutigt, ihre Geschäfte nach den strengen Identitätsrichtlinien der einzelnen Kollektionen einzurichten und dabei die Markenidentität des Kunden zu wahren.

Unser engagiertes Account-Team arbeitet mit den Marketing- und Visual Merchandising-Teams des Kunden zusammen, um ihre Designs und Konzepte zu entwickeln und trägt so zum Gesamteindruck bei. Wir buchen Fotografen, Beleuchtung und Studios. Dann werden unsere Mitarbeiter eingesetzt: Designer, Artworker und Retuscheure beim Kunden vor Ort und im Studio. Wir komprimieren den Zeitrahmen, indem wir vor Ort sind, mit ihnen arbeiten und den Prozess mit Brandcentre, unserem Digital-Asset-Management-Modul, und Media Collaboration System, unserem Online-Freigabe-Tool, rationalisieren. Wir übernehmen die Druckproduktion und den Vertrieb von 25.000 Guides pro Jahr, die an die Büros und Geschäfte unserer Kunden in aller Welt versandt werden.

Das Projekt ist ein fortlaufender Prozess zur Erstellung von zwei saisonalen Richtlinien pro Jahr mit jeweils neun Büchern, die alle Bereiche abdecken. Wir passen uns an die zeitlichen Herausforderungen neu veröffentlichter und aktualisierter Kollektionen an. Um die Flexibilität und Schnelligkeit bei der Markteinführung zu erhöhen, haben wir auch eine App als Ergänzung zum Printprodukt entwickelt. Aus den neuesten Werbespots, Filmen und Catwalk-Inhalten können wir neue, frische Inhalte aktualisieren und veröffentlichen, sobald sie erscheinen.

Partnerschaften, die die Markenpflege fördern, führen zu Ergebnissen.